Ihr Warenkorb ist leer. 

Musafia Geigenkasten AETERNUM

* Musafia Aeternum Geigenkasten *

NEU: SERIE 5


Die für 2021 neue AETERNUM-Serie 5 ist die neueste Weiterentwicklung des AETERNUM-Konzepts. 1999 entwarf Dimitri Musafia das Original AETERNUM, eine innovative Neuinterpretation des klassischen Geigenkastens der Jahre 1700s. Ausgehend von dem geradlinigen Design mit abgerundeten Enden, von dem, Experten glauben, dass es von nicht weniger als Antonio Stradivari erfunden wurde, wurde das Instrument schräg gestellt, um mehr Platz für Zubehör zu schaffen. Unter Beibehaltung der Grundform der Vorgängerversionen sorgen gekrümmte tragende Trennwände für mehr Anmut, Festigkeit und erhöhen den Platz für Zubehör.

        Das Instrument ist von einer dicken Polsterung und einem Schaumstoff mit hoher Dichte umgeben, um die Geige oder Bratsche im Geigenkasten vor Stößen in alle Richtungen zu schützen. Ein zusätzlicher Sicherheitsrahmen schützt die Rolle und den Hals weiter. Geräumige Zubehörfächer mit Messingdeckeln bieten Platz für Schulterstützen, Dämpfer, Stimmgabel usw. Die verpackte Saite kann durch ein Gummiband unter der Instrumentenrolle gesichert werden. Die Sicherheit des Instruments wird durch strukturelle tragende Quertrennwände mit durchgeschraubten Stahl-L-Verstärkungen erhöht, die mit dem monolithischen stoßdämpfenden Musafia-System und einer Anti-Intrusion-Bodenplatte verbunden sind.

Kevlar®, gewichtsstärker als Stahl, wird häufig als strukturelle Verstärkung verwendet, die den Kern des Geigenkastens tatsächlich leichter macht: wieder ein wichtiger Musafia Schwerpunkt. Minimale lineare Flächen sorgen für weitere Festigkeit.

Das außergewöhnlich edle Interieur mit tief gesteppter Polsterung ist vollständig mit exquisitem Samtplüsch und wildlederartigem Royale gefüttert, um einen stilvollen zweifarbigen Effekt zu erzielen. Speziell gefräste elfenbeinfarbene Schleifenbänder (behandelt, um Kolophoniumstaub zu widerstehen) weisen ein Jacquardgewebe auf, das das Inlay des Stradivari „Sunrise“ von 1677 reproduziert. Der Deckel wird außerdem von zwei Streifen handpoliertem Kirschholz-Wurzelholz verziert, die mit sechs Schichten Gumlack des traditionellen Geigenbauers fertiggestellt sind, die in der Werkstatt hergestellt wurden. Eine kleine, aber nachdenkliche Berührung wird durch das Vorhandensein von Bändern dargestellt, um Fotos ohne Beschädigung im Deckel zu halten.

Der Gesamteffekt bei diesem Geigenkasten ist Nützlichkeit und Modernität, aber mit gerade genug klassischen Details und Handarbeit, um es wirklich zu etwas Besonderem zu machen. Der AETERNUM Geigenkoffer wird von Dimitri Musafia und seinen Assistenten in Cremona in begrenzter Anzahl von Hand gefertigt und bleibt ein zeitloses Design für eine sich ständig verändernde Welt.

Die Aureum-Version der AETERNUM-Serie 5 erreicht ein fast unglaubliches Maß an Stil, Qualität und Detailgenauigkeit mit weichstem italienischem Lederfutter, kontrastierenden Streifenbodenpolstern (ähnlich wie beim Enigma), Satinfutter mit "Sunrise" Muster und als letzten Schliff, 14 diskret angeordnete Swarovski-Kristalle, um ansonsten sichtbare Schraubenköpfe zu verbergen (die Kristalle können auf wunsch abbestellt werden).

Entwerfen Sie Ihren eigenen Musafia Aeternum Geigenkasten und personalisieren Sie ihn nach Ihrem Bedürfnis und Geschmack.

 

MUSAFIA AETERNUM GEIGENKASTEN

MUSAFIA AETERNUM VIOLIN CASE

 

Copyright © 2006-2021 Meistervioline.com. Powered by Zen Cart
wastrong template